Start


Natur-reiner Birkenwein
Hergestellt nach uraltem Rezept aus dem Saft vom Stamm ausgewachsener Bergbirken.

Alkoholgehalt ca. 7%

Birkenwein enthält wichtige Stoffe für die Gesundheit. In der Naturheilkunde braucht man den Saft der Birke zur Regulierung des Wasserhaushaltes des Körpers. Er regt die Nieren an, entsäuert und entfettet das Blut und wirkt hautreinigend. Bereits die Kelten anerkannten den Birkensaft als Schönheitstrunk. In der Kosmetik hat das Birkenwasser diesen Ruf bis heute bewahrt.

"Du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern. Die Bäume und die Steine werden dich Dinge lehren, die dir kein Mensch sagen wird."
Bernhard von Clairvaux
Das Rezept für Birkenwein wurde in uralten Büchern gefunden. Birkenwein aus dem Saft, der aus dem Stamm gewonnen und dann vergoren wird, ist heute auf dem Markt nicht mehr zu finden. Vor hundert Jahren hat man Birkenwein produziert als Stärkungs- und Genussmittel in Gegenden, wo keine Trauben wachsen.

Birkenwein ist ökologisch von grosser Bedeutung. Er wird ohne Energieaufwand hergestellt. Der Anbau von Birken in Bergregionen festigt den Boden und schafft ein hervorragendes Klima.
Unser Birkenwein ist der Qualität verpflichtet:
Unser Birkenwein wurde durch den Biochemiker Dr. Hannes Brass geprüft auf Mikroorganismen. Nahrungsmittel-Ingenieure werden die Qualität festlegen und überprüfen. Die Produktion von Birkenwein dauert einige Monate bis zur vollständigen Gärung. Birkenwein ist haltbar in der verschlossenen Flasche, offen nur wenige Tage im Kühlschrank. Jedes Jahr kann von denselben Birken über Jahrzehnte frischer Saft gewonnen werden. Die Produktion wird betreut durch im Ort ansässige Kleinbauern und Dr. Hannes Brass.
Das Entwicklungs- und Produktionsteam:
Regi Brugger, Gesundheitsberaterin, Fasten-Wander-Leiterin, hat das Rezept gefunden für Birkenwein.

Dr. Hannes Brass, Biochemiker, überwacht den Gärprozess und die Qualität des Birkenweines.

Helmut Schmid, Landwirt und Rebvogt, vertraut mit der Weinproduktion, überwacht die Gewinnung und Lagerung von Birkensaft und Birkenwein

Temporäre Arbeitskräfte aus der Region während der Gewinnung von Birkensaft
Vom Birkensaft zum Birkenwein (Regula Brugger, Oktober 2017)
Kontakt:
Birken-Forschungs-Gemeinschaft
CH-3938 Ausserberg
Telefon 027-945 11 33
regi@birkenwein.ch